Categories
Computer

Spitzen-HOWTO für VirtualBox mit iSCSI

Einfach mal verlinkt:

http://scarygliders.net/2011/11/04/virtualbox-and-iscsi-nas-how-to-linux-windows/

Categories
Admin Gruntle

Neue Foto-Galerie

Ich habe eine neue Fotogalerie eingerichtet, nachdem “Gallery 3” ein ziemlich bescheidenes User-Management hat. Jetzt habe ich es mal wie Piwigo probiert.

Die Installation mit den ersten konvertierten Alben befindet sich hier:

http://siebelt.org/foto

Die alte Gallery-Installation werde ich nach einer Übergangsphase deaktivieren.

Categories
Computer Gruntle

Tumgreyspf Probleme unter Ubuntu

Die derzeitig in Ubuntu vorkompilierten Version des Greylisting-Daemons ist leider in der Default-Config kaputt. Die Verlinkung auf benötigte Module bzw. die Konfigurationsdateien ist falsch.

Das äußert sich im Crash, wenn tumgrey in Postfix aufgerufen wird. Führt man tumgreyspf auf der Kommandozeile aus, kommt folgende Fehlermeldung:

root@xxx:/etc/postfix# tumgreyspf
Traceback (most recent call last):
File “/usr/bin/tumgreyspf”, line 16, in <module>
import tumgreyspfsupp
ImportError: No module named tumgreyspfsupp

Die (temporäre) Lösung ist wie folgt:

ln -s /usr/lib/tumgreyspf/ /usr/local/lib/tumgreyspf

ln -s /var/lib /var/local/lib

Damit werden die passenden Pfade verlinkt. Einen Ubuntu-Bug hat auch schon jemand eröffnet: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/tumgreyspf/+bug/997946

Categories
Computer

Google Reader Alternative

Auf der Suche nach einem Ersatz für Google Reader bin ich dank Heise auf Tiny Tiny RSS gestoßen. Das Teil ist ein serverbasierter RSS-Aggregator, der im Prinzip Google Reader komplett nachbildet – mit dem Vorteil, dass man Herr “seiner” Feeds ist. Einmal installiert, kann man – wie bisher über Google Reader auch – über einen Webbrowser auf die Feeds zugreifen. Das Tool ist gut konfigurierbar und es gibt auch eine einstellbare Tastaturnavigation. Über einen Cron-Job können die Feeds regelmäßig aktualisiert werden, wenn man das nicht immer manuell machen möchte. Großartige Anforderungen außer PHP und MySQL oder PostgreSQL gibts nicht.

Heise hat auch eine schöne Installationsanleitung!

Ich find Tiny Tiny RSS auch schöner als Feedly, weil letzteres (zumindest bislang) immer noch im Hintergrund auf Google Reader zugreift, und damit einen Google Login erfordert. So hab ich jetzt keinen Grund mehr, mich bei Google überhaupt noch mit einem Account anzumelden.