Categories
Computer

Mail-Account in Blackberry 10 hinzufügen

Folgende Schritte müssen durchgeführt werden, um einen zusätzlichen E-Mail-Account unter Blackberry 10 hinzuzufügen:

1) Im Blackberry Hub auf das Optionsmenü klicken (Button mit den drei Punkten).

IMG_20140805_215651

2) Aus dem Optionsmenü den Menüpunkt “Einstellungen” wählen.

IMG_20140805_215659

3) Nun im unteren Bereich auf den Schalter mit dem @ und dem + klicken.

IMG_20140805_215723

4) Es kann nun die Art des Kontos gewählt werden, das hinzugefügt werden soll. Wir wählen “E-Mail, Kalender und Kontakte”.

IMG_20140909_165646

5) Nun soll die Mail-Adresse eingegeben werden. Dies überspringen wir mit einem Klick auf den Button unten (das Icon, das wohl einen Abakus darstellen soll).

IMG_20140909_165700

6) Nun kann man die Art des hinzuzufügenden Kontos auswählen – häufig ist dies “IMAP”.

IMG_20140909_165733

7) Es öffnet sich ein neues Fenster – dort müssen die erforderlichen Daten erfasst werden. Die entsprechenden Servernamen erhält man vom E-Mail-Provider – Nutzername und Passwort sollten bekannt sein.

Serveradresse ist dabei der Server für den Empfang (IMAP-Server); SMTP-Serveradresse der Server für den Versand von Mails. Die Benutzerdaten sind häufig für beide Server identisch.

Es kann im unteren Teil des Dialoges noch festgelegt werden, wie häufig sich der E-Mail-Account synchronisiert (kann Datenvolumen sparen) und ob z.B. gesendete Nachrichten auch angezeigt werden sollen.

Nach Abschluss aller Eingaben klickt man abschließend oben rechts auf “Fertig” und der Account wird angelegt.

Categories
Computer Links

Stream Download Tools

Hier sind zwei Tools zum Downloaden von Streams aus Mediatheken, YouTube, usw.:

 

Categories
Computer Gruntle

Mailserver TLS-Verbindung Zertifikate Pinning

Die Mails meines Mailservers gehen zum Teil über eine gesicherte TLS-Verbindung. Für einige Mailserver habe ich in Postfix eine Art “Zertifikat-Pinning” aktivert. Das geht mit einer Policy Map (Option smtp_tls_policy_maps in der main.cfg). Dort wird dann für die gewünschten Mailhosts der Fingerprint des Zertifikates hinterlegt mit der Option “match”.

Den passenden Fingerprint generiert man sich mit dem folgenden OpenSSL-Befehl:

openssl x509 -noout -fingerprint -sha1 -in cert.pem

Wobei dann das Zertifikat des Mailservers in der Datei cert.pem liegen muss und der eingestellte Hash-Algorithmus zu stimmen hat. Das Zertifikat sollte man sich auf sicherem Wege holen. Beispielsweise auf dem Zielserver einloggen und den folgenden OpenSSL-Befehl nutzen und dann das Zertifikat herauskopieren:

openssl s_client -connect mail.zielserver.com:25 -starttls smtp

 

Categories
Computer Links

E-Mail Privacy Tester

Aus einer der letzten c’t-Ausgaben – hier kann man testen, wie vertrauenswürdig der eigene Mail-Client mit trickreich oder nicht so trickreich in Mails eingebauten Spionageversuchen umgeht.